Prora

Prora

Prora ist vor allem durch das ehemalige KdF bekannt. Ursprünglich, im dritten Reich, als Grossobjekt für Ostseeurlaub mit 20 000 Betten geplant, aber durch die Wirren des Krieges nie fertiggestellt, wurde es zunächst militärisch genutzt. Diese Nutzung ging nach dem Krieg weiter, bis zur Wende. Danach begann allmählich die Nutzung des Objektes mit Museen, Ausstellungen, Geschäften, Disco u.a.. Doch aus den fünf Blöcken, die sich über etwa fünf km entlang des Strandes verteilen, lässt sich gewiss mehr machen, zumal die Anlage denkmalgeschützt ist und ohnehin nicht abgerissen werden kann.

Die Blöcke befinden sich nur etwa 150 Meter vom Strand entfernt in einer Zeile aufgereiht, weil jedes Zimmer Meerblick haben sollte. Als Seebad geplant, sollte es hier auch entsprechenden Schiffsverkehr geben, die angefangenen Anlagen sind noch zu sehen. Mittlerweile hat sich in Prora einiges angesiedelt für Freizeitvergnügen, Events, Einkauf und Erhohlung. Der Strand ist einer der beliebtesten Badestrände der Insel Rügen. Caravan- und Zeltplätze sowie Jugendherberge bieten Möglichkeiten für einen schönen Rügen Urlaub!  Auf die weitere Entwicklung des KdF Objektes kann man gespannt sein, es ist vieles angedacht, um den Ort noch attraktiver zu machen. Die 3,2 km lange Strandpromenade von Binz wird bis hierhin verlängert. Es gibt Überlegungen, in einigen Jahren die Strandpromenade bis Sassnitz weiterzuführen!

Jugendherberge und Jugendzeltplatz Prora

2011 - nun hat Prora seine Jugendherberge. Angeschlossen ist ein Jugendzeltplatz. Dieser hat sogar Gruppenzelte im Angebot! Man braucht also nicht mehr als einen Schlafsack. Wer lieber vier Wände hat, zieht in der Jugendherberge ein. Die Vierbett- und Sechsbettzimmer sind hell und einladend. Für junge Leute und Familien mit Kindern ist hier ein idealer Platz. Ein gosses Gelände, Sport und Spielmöglichkeiten und ein herrlicher Badestrand. Hier hat man Gemeinschaft, kann Leute kennelernen, Strandpartys feiern und natürlich die Insel Rügen erkunden. Und wer sporadisch vorbeikommt kann auch Zelt, Campingzubehör und Fahrrad ausleihen! Bei Voll- und Halbpension gibts ein grosses Buffet. Auch ein Grillpaket ist zu haben. Mit dem kann man sich's auf den Grill- und Lagerfeuerplätzen gut gehen lassen.

Eisenbahn & Technik Museum Rügen

Das Eisenbahn & Technik Museum Rügen befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Gebiet des ehemaligen KdF in Prora. Seit 1994 wird hier schon Eisenbahn- und Technikgeschichte präsentiert. Heute erstreckt sich die Ausstellung auf rund 10 000 qm überdachter Fläche. Von Feldbahnloks über Rangierloks, Dampfloks, Dieselloks bis zur E-lok findet man hier einen Querschnitt zur Eisenbahngeschichte. Auch die Sammlung von Oldtimern, Feuerwehrfahrzeugen und Nutzfahrzeugen hat so manche Rarität zu bieten. Für manchen verbinden sich damit auch Erinnerungen an die eigene Kindheit. Bemerkenswert ist auch der sehr gute und top gepflegte Zustand der Ausstellungsstücke! Übrigens, wenn man auf dem Radweg zwischen Prora und Neu Mukran unterwegs ist, kommt man direkt am ETM vorbei.

Seilgarten Prora

Mitten in Prora befindet sich dieser schöne Seilgarten. Auf 40 000 qm (!) heisst es Klettern und Abseilen nach allen Regeln der Kunst! 13 Parcours, 17 Seilbahnen und Kletterhöhen bis zu 10 m bieten wrklich für Jeden etwas. Von ganz einfach, selbst für die Jüngsten, bis hin zu gehobenen Ansprüchen für erfahrenen Kletterer, ist alles da. Und wenn's wirklich mal nicht weitergeht, wenn eine Herausforderung doch zu gross war und man "steckenbleibt", ist blitzschnell das Tem zur Stelle und hilft aktiv. Wenn nötig wird der "Steckengebliebene" professionell "geborgen". Hier muss man auch ein grosses Lob aussprechen! 

Das Team ist überall präsent, jederzeit mit Rat und Tat zur Stelle sowie sehr entgegen-kommend und freundlich. Bemerkenswert auch die generelle Familien- und Kinderfreundlichkeit des Seilgartens. So wundert es nicht, dass Familien, Gruppen und Schulklassen sich hier sichtlich wohlfühlen.